Hauptbereich der Websiteinhalte
.

VentoTherm belüftet das Rathaus Purkersdorf

zurück Die fertiggestellte Wohnanlage am Stadtrand von Purkersdorf

Das frisch sanierte Rathaus in Purkersdorf bei Wien bietet den Mitarbeitern der Stadtgemeinde neben historischem Ambiente nun auch frische Luft zum Wohlfühlen in Form der VentoTherm Wohnraumlüftung.

In dem historischen Steingebäude aus dem Jahr 1875, in welchem die Büros der Stadtgemeinde Purkersdorf untergebracht sind, wurde im Frühjahr/Sommer 2014 generalsaniert. Die Fassade wurde wärmegedämmt und jedes Büro wurde mit VentoTherm Wohnraumlüftungsgeräten ausgestattet.

Die Gründe für die Ausstattung mit VentoTherm Geräten sind:

  • Wegfall der hohen Lärm- und Staubbelastung durch die 20 m nahe gelegene Westbahn und die Bundesstraße 1
  • Erhöhung der Luftqualität im Hinblick auf die bürointern entstehende CO2 Belastung, auch hinsichtlich der Belastung der Raumluft durch Computer und Bildschirme, Drucker und sonstige Technische Einrichtungen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit durch obige Verbesserungen
  • Senkung des Stresspegels beim Arbeiten durch die obig angeführten Vorteile

Für den Bauträger, die Wirtschaftsbetriebe Purkersdorf GmbH, waren unter anderem folgende Vorteile für die Wahl der VentoTherm Geräte entscheidend:

  • rascher, einfacher Einbau möglich
  • einfachster Anschluss und Ansteuerung der Geräte (Kommunikation der Geräte untereinander über die Stromzufuhr)
  • individuelle Lösungen bei schwierigen Einbausituationen (Altbauwände mit knapp 100 cm Wandstärke)
  • nahezu wartungsfreie Geräte. Lediglich Filter sind zu wechseln und die Keramik-Wärmetauscher können einfachst gereinigt werden
  • zeitlich abgestimmte Lieferungen der einzelnen Komponenten
  • perfekte Integration in die Fassade

Bei diesem Bauvorhaben wurden VentoTherm Geräte der Serie "V" in Laibungsausführung eingesetzt, da es galt, die historische Fassade des Gebäudes weitestgehend dem Originalzustand ähnlich wieder herzustellen und bei dieser Einbauvariante an der Fassade selbst keinerlei Lüftungsöffnungen zu sehen sind. Diese sind in den Fensterlaibungen verdeckt eingebaut.

Auf den Bildern ist der Einbau in unterschiedlichen Phasen zu sehen, bis hin zur fertigen Einbausituation der Laibungs-Luftkanäle kurz vor den Verputzarbeiten.

Sollten Sie Fragen zu diesem Projekt oder selbst eine ähnliche Anforderung  haben, zögern Sie nciht, eine email an unser Team zu unter info@ventotherm.at schreiben

Wir wünschen allen Mitarbeitern der Stadtgemeinde Purkersdorf viel Freude in ihrem frischen Arbeitsumfeld!


zurück